Jugendbuch: Selma, Küsse, Kuddelmuddel

84 / 100

Was ist da bei Selma los? Erst bekommt sie ihre Tage und dann reden auch noch alle vom Küssen. Dabei ist sie doch erst 12! Ihre Mutter hat einen neuen Job bei einer Fluggesellschaft und ist selten zu Hause. Nun muss sie das Erwachsenwerden managen.

Liebe, Aufklärung und Freundschaft sind Themen, die die Welt der zwölfjährigen Selma auf den Kopf stellen. Wie sie sich dem Chaos des Erwachsenwerdens stellt erzählt die bekannte Bloggerin Laura Melina Berling alias @Littlefeministblog in Selma, Küsse, Kuddelmuddel.

Inhalt Seite 94/95 Selma, Küsse, Kuddelmuddel
Blick ins Buch Selma, Küsse, Kuddelmuddel

Alles über Körper und so

Erst bekommt Selma ihre Tage und dann reden auch noch alle vom Küssen. Dabei ist sie doch erst 12! Ihre Mutter hat einen neuen Job bei einer Fluggesellschaft und ist selten zu Hause. Nun muss sie das Erwachsenwerden mit ihrem Vater managen, der sich zwar Mühe gibt, aber auch etwas hilflos erscheint. Zum Glück hat sie ihre beste Freundin Ella. Als in der Schule eines Tages eine Liste auftaucht, in der die Mädchen von 0-10 bewertet werden, Anna daraufhin nicht aufhören kann zu weinen und jemand heimlich Bikinifotos von Lilith verschickt, nimmt Selma sich vor, die Übeltäter zu stoppen. Dafür braucht sie die
Hilfe von Yunus, von dem Selma gern ihren ersten Kuss hätte. Oder lieber doch nicht?

Der von Hannah Rödel illustrierte Roman enthält Infoboxen über Körper, Aufklärung und mehr. Laura Melina Berling erzählt mit Witz und Einfühlungsvermögen über die Zeit, in der man seine Tierposter noch nicht abhängen, aber über Sex und den ganzen anderen Kram Bescheid wissen will.

Laura Melina Berling wird eigentlich Lina genannt und ist im Internet als feministische Bloggerin und auf Instagram unterwegs. Zudem arbeitet sie als Sozialpädagogin in der Mädchen*arbeit und berät zu den Themen Körper und Sexualität, Gender, Familie, Schule und alldem, was im Leben für Trubel sorgt. Privat kuschelt sie gerne mit ihrer Katze Kartoffel und versucht nicht im Chaos zu versinken.

Hannah Rödel studierte Kunst an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach und zeichnet schon ihr Leben lang. Ihre Illustrationen gibt’s auch in Bewegung, als Zeichentrick-Animationen, und sogar zum Anfassen als Keramikskulpturen. Dabei geht es oft um feministische Themen, Körperbilder und Empowerment von
LGBTQI* – manchmal geht es aber auch nur um Katzen und Chaos.

Fazit

Wir wissen heute mehr, wir können mehr, sind einfühlsamer, klüger. Ich finde schon. Davon profitieren unsere jungen Leute, wenn sie wollen. Dass die ein solch tolle Buch wie dies hier lesen können, ist ein Hinweis auf echten Fortschritt. Meine Tochter ist kurz davon mit dem Lesen anzufangen, wie ich an dieser Stelle schon einmal hoffte. Ich werde ihr dieses Buch von Laura Melina Berling schenken, vielleicht ist das ja das Richtige.

Die Illustrationen (siehe oben) sind zauberhaft und passen zum Inhalt wie die Instagram zu Facebook. Um altersgerecht zu argumentieren. Der Text von Laura ist wie aus unserem Leben geschnitten. Nicht im Einzelnen, aber so grundsätzlich, so prinzipiell. So ähnlich ist es bei uns, mit unserer pubertierenden Tochter. Ton, Umgang, Herausforderungen – alles passt.

Nun ist es für einen Vater ja wirklich nicht einfach, sich in ein 12-/13-jähriges Mädchen hineinzuversetzen. Das schafft vielleicht eher die Mutter. Aber genauso, wie bei Selma muss es sein. Und was die Heranwachsenden wissen und lernen sollten, finden sie hier auch. Das Buch ist genauso kurzweilig, wie lehrreicht, unterhaltsam und witzig. Auch gezeichnet. Frei, offen, einfühlsam, humorvoll und frisch – so habe ich dieses Jugendbuch erlebt, dass ich gern weiterempfehle.

Allerdings ist das Buch eher was für Mädchen, denn es geht hauptsächlich um Mädchen. Und es lesen sehr wahrscheinlich überwiegend Mädchen. Lesen Jungs überhaupt? Oder daddeln die lieber im Internet oder auf dem Fußballplatz anstatt zu lesen?

„Definitiv eine tröstliche und erheiternde Lektüre für alle, die grad mitten
in der Pubertät sind.“

Carla Heher, Missy Magazin

Selma, Küsse, Kuddelmuddel

von Laura Melina Berling und Hannah Rödel (Illustration)
Buch hier kaufen
160 Seiten, Leykam Verlag (2022)
ISBN 3701182302
Gebundenes Buch 18,- Euro

Ganz ehrlich: Ich beneide die Kinder und Jugendlichen, die heute aufwachsen. Weil sie genau solche Bücher wie Selma, Küsse, Kuddelmuddel haben, die ich selbst so sehr gebraucht hätte damals.

Kathrin Weßling

(Visited 12 times, 1 visits today)

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert