Mitmachen als Vater und Elternblogger

Mitmachen bei PAPALAPAPI

Trau dich! Mach mit! Werde Autor auf Papalapapi. Nichts ist einfacher als das. Natürlich gibt es ein paar kleine Vorraussetzungen. Du solltest schon Vater sein und ein Kind haben. Es muss nicht bei dir leben, es geht nur darum, dass du das Vatersein, die Vaterschaft selbst erfahren hast. Um nicht am Ende nur Theoretisch darüber zu schreiben.

Du kannst und sollst deine eigenen Bilder und Videos … und natürlich Texte verwenden. Es wäre von Vorteil, wenn du bereits Erfahrungen im Online-Publizieren besitzt. Deine Texte sollten auch einen gewissen Stil haben, beispielsweise Groß- und Kleinschreibung besitzen und eine einigermaßen sinnvolle Themenauswahl. Du kannst dabei gerne auf deine eigene Seite/deinen eigenen Blog verlinken, solange du das nicht missbrauchst und z.B. einen Link zurück zu Papalapapi.de setzt.

Um technische Belange brauchst du dich nicht zu kümmern. Nur um die Inhalte. Dabei gibt es keine Einschränkungen. Diese dürfen ganz selbstverständlich nicht rassistisch, sexistisch und zu Gewalt aufrufend sein. Das Übliche eben. Fühlst Du dich angesprochen? Hast du noch Fragen. Dann her damit!

Schreibe mir um Autor im Väterblog Papalapapi zu werden.! Aber, hey, Du musst es schon wirklich wollen, Dich dahinter klemmen, ein wenig Nachlaufen und Einsatz zeigen. Wollen tun viele – aber machen? Na, los. Komm schon

Foto: SusanneG

(Visited 27 times, 1 visits today)

2 Comments

  1. Carolin Komesker 29. Juli 2020 at 11:32

    Hallo liebe alle, im Rahmen meiner Masterthesis such ich noch nach folgenden Probanden für eine anonyme Online-Umfrage: Väter mindestens einer Tochter (leiblich, Adoptiv-, Stief-, Zieh-). Es sind Fragen zu Eltern-Kind-Beziehung, Partnerschaft, Sexualität und die Dauer circa 30 Minuten. Außerdem gibt es die Chance einen 50-Euro-Amazongutschein zu gewinnen! Selbstverständlich werden alle Daten anonym behandelt! Ich freue mich über jede einzelne Teilnahme- teilen erwünscht!

    https://ifpresearch.rohcg.on.ca/FatherSurveyGerman.aspx?W=4

    Reply
    1. Papalapapi 1. August 2020 at 11:26

      Klingt interessant. Hoffe, dass es jemand liest hier.

      Reply

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.