Buchtipp: Lob des Fussballs von Jürgen Kaube

Fußball ist immer noch überwiegend Männersache. Die Mädchen holen zwar mächtig auf, was zu begrüßen ist und uns Väter mächtig freut. Aber wenn nicht WM ist, sind die Männer und Väter meist unter sich, wenn es um Fußball geht. Das ist zwar nicht der Grund für das Lob des Fussballs von Jürgen Kaube, aber der Blick auf das Spiel und die vielen Geschichten machen diesen Essay zu einem kleinen Fest.

Jürgen Kaube weiß, warum früher alles besser war, das Spiel aber nie so gut wie heute. Der Autor geht auch auf den Frauenfußball ein und nennt Zahlen. Das Büchlein ist aber überschaubar und seine Lektüre sollten keinen Fan überfordern. Die Inhalte sind kurzweilig aufbereitet und erzählen kleine Geschichten. Das Werk hätte etwas strukturierter sein können, aber das ist auch schon meine einzige Kritik an dem Buch, dass zur WM passt, wie die Faust aufs Auge.

„Der Streit um den Ball erfolgt ohne Ursachn in Hass, Habgier, Überlebensnot. Das einzige knappe Element ist der Sieg selber, der Pokal, den man aber auch nur haben will, weil er den Sieg symbolisiert“, erklärt uns der Autor auf Seite 115. Im Gegensatz zu diesem diesem, sehe ich den Fußball nicht als losgelöst vom richtigen Leben, sondern als dessen Spiegelbild. Aber für Kaube steht anderes im Fokus: „Fußball […] ist ein Spiel, das Leistungen verlangt, die überhaupt nur in diesem Spiel einen Sinn haben, nirgendwo sonst“, wie MDR-Kultur in einer Kritik zitiert. Der Klappentext vom Lob des Fussballs weiß natürlich: „Die Liebe zum Fußball gibt es nicht ohne Nostalgie. Fußball besteht aus Geschichten: Cruyff, Maradona, Zidane.“

Für mich ist dieses Essay ein Muss und ein Herzenstipps. Fußball ist nicht nur die schönste Nebensache der Welt, voller wundervoller und spannender, lustiger und unterhaltender Geschichten, er ist für uns alles und für unser Kinder, für unsere Jungs das Besten, das einem passiere kann. Da lege ich mich fest.

Buchcover Lob des Fußball
Das Essay LOB DES FUSSBALLS von Jürgen Kaube

Buch kaufen bei AMAZON: Lob des Fussballs

von Jürgen Kaube und dem Illustrator Philip Waechter
126 Seiten, C.H.Beck Verlag vom 15. März 2018
ISBN: 3406700500
Hardcover 14,95 EUR
 
Fullscreen Mode

(Visited 6 times, 1 visits today)

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.