Ist „emotionale Beweglichkeit“ auch was für Männer?

81 / 100

Emotionale Stabilität als Schlüssel zum Erfolg in der Karriere und im Privatleben? Das müsste doch wie gemacht für sein für den Mann. Doch ist „emotionale Beweglichkeit“ auch für Männer erreichbar?

Susan David gibt in ihrem Ratgeber Emotionale Beweglichkeit die Hilfestellung, sich mit seinen positiven, wie auch negativen Emotionen zu beschäftigen und sie produktiv zum eigenen Vorteil zu nutzen.

Wie zeigt man Präsenz? Wie steht man für die eigenen Werte ein? Wie lässt man Dinge hinter sich und blickt nach vorn? Mithilfe wissenschaftlicher Prinzipien und jahrelangen Erfahrungswerten regt die Harvard-Psychologin zur Auseinandersetzung mit der eigenen emotionalen Beweglichkeit an.

Eins der schwierigsten Dinge im Leben beschreibt die nächste Überschrift:

Für freie Entfaltung mit klarem Blick und offenem Geist

Der Weg zur persönlichen und beruflichen Erfüllung verläuft selten geradlinig. Diejenigen, die ihre größten Ziele erreicht haben oder in glücklichen Beziehungen leben, haben immer auch Geschichten über unerwartete Irrwege auf Lager. Was zeichnet diese Menschen aus? Die Antwort ist: Beweglichkeit – emotionale Beweglichkeit.

EMOTIONALE BEWEGLICHKEIT, der #1 Bestseller des Wall Street Journals, umfasst einen revolutionären, wissenschaftlich fundierten Ansatz, der es uns ermöglicht, den Wendungen des Lebens mit Selbstakzeptanz, Klarheit und einem offenen Geist zu begegnen. Die renommierte Psychologin Susan David baut dieses Konzept auf ihrer mehr als zwanzig Jahre andauernden Forschung zu Emotionen, Glück und Leistung auf. Ihr Resümee: Entscheidend für Erfolg und Glück ist die Art und Weise, wie wir durch unsere innere Welt – unsere Gedanken, Gefühle und Selbstgespräche – navigieren.

Mit dieser Roadmap der Emotionen entdecken Sie Wut oder Angst als Quelle von Energie und Kreativität neu. Das vom Harvard Business Review als „groundbreaking idea of the year” bezeichnete Konzept baut auf vier Schlüsselkomponenten auf. Diese ermöglichen uns, unangenehme Erfahrungen anzuerkennen, sie mutig und mitfühlend anzusehen, während wir uns gleichzeitig von ihnen lösen. Auf diese Weise können wir kleine, aber wirkungsvolle Änderungen in unserem Handeln vornehmen, die uns lebenslang wachsen lassen.

Susan David ist Psychologin an der Harvard Medical School sowie Mitbegründerin und Mitdirektorin des Institute of Coaching am McLean Hospital in Belmont. Sie ist eine gefragte Rednerin und Beraterin und hat mit zahlreichen bedeutenden Organisationen zusammengearbeitet, darunter den Vereinten Nationen, Ernst & Young und dem World Economic Forum. Ihre Arbeiten wurden in zahlreichen Publikationen veröffentlicht, unter anderem im Harvard Business Review, in der Time und im The Wall Street Journal. Die gebürtige Südafrikanerin lebt mit ihrer Familie außerhalb von Boston.

Susan David beweist, dass kein Merkmal ausschlaggebender für Erfolg ist als die Fähigkeit, eine elegante Verbindung zu den eigenen Emotionen zu schaffen. Dies zu lernen ist wie der Unterschied zwischen einem Kampf und einem Tanz!

Marshall Goldsmith, Unternehmensberater und Bestseller-Autor

Emotionale Beweglichkeit

von Susan David
Buch hier kaufen
336 Seiten, Narayana Verlag (2020)
ISBN 3962571302
Hardcover 22,80 Euro

In eindrucksvoller Weise zeigt uns Susan David, wie Gedanken, Gefühle und Motive uns ermächtigen oder auch aus der Bahn werfen können. In ihrer Arbeit verbindet sie überzeugende Forschungsansätze, einen engagierten Stil und jede Menge praktische Weisheit, damit wir unser Leben grundlegend ändern können und auf allen Ebenen erfolgreich werden.

Peter Salovey, Präsident der Yale University

Leseprobe Emotionale Beweglichkeit

emotionale-beweglichkeit-leseprobe

(Visited 18 times, 1 visits today)

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert