Suche

Buchtipp: Einfach nüchtern – Freiheit, Glück und ein besseres Leben ohne Alkohol

Cover: Einfach nüchtern - Freiheit, Glück und ein besseres Leben ohne Alkohol
Buchtipp: Einfach nüchtern - Freiheit, Glück und ein besseres Leben ohne Alkohol

Der Titel täuscht ein Bisschen. „Einfach nüchtern – Freiheit, Glück und ein besseres Leben ohne Alkohol“ soll wohl Aussteiger neugierig machen. Dieses Buch richtet sich an Betroffene und ihre Angehörigen, also an Menschen, die es mit Alkoholproblemen zu tun haben.

Alkohol ist nicht nur die Droge Nummer eins bei uns, an dem Zeug sterben mehr Menschen als an allen illegalen Drogen zusammen. Alkohol zerstört nicht nur Lebern und Gehirne – er zerstört Familien und vor allem Kinder. Die Statistiken sind eindeutig (Drei Millionen Todesfälle jährlich durch Alkohol) und doch wird weiter gesoffen, bis der Arzt kommt. Es liegt an unserer Kultur, am Männlichkeitswahn, an der Verharmlosung dieses Nervengifts und an der Unfähigkeit, Problemen, vor allem innere, seelische Probleme zu lösen. Das Buch Einfach nüchtern bietet Hilfe für den Ausstieg aus der Drogen und ist ein Wegweiser in ein Leben ohne Alkohol.

Dieses Buch von Annie Grace ist doch ziemlich amerikanisch. Was nicht schlecht sein muss. Liegt ja auch nahe, denn die Autorin ist US-Amerikanerin aus Colorado. Der Original titel lautet „This Naked Mind: Control Alcohol“. Annie Grace ist selber betroffene und das deutsche Buch startet mit mehreren Seiten Leserstimmen. Ihr deutscher Verlag – der Narayana Verlag – ist eigentlich bekannt in der Esoterikbranche und kümmert sich hauptsächlich um Homöopathie und Naturheilverfahren. Das alles sagt nun nichts über den Inhalt von „Einfach nüchtern“, der es wirklich in sich hat und sicher für viele eine Offenbarung darstellen wird.

Um aber noch schnell auf die Kontrolle des Alkoholkonsums einzugehen, hier ein Zitat von Seite 232 des Buches – dann weiß man auch gleich, wo es lang geht: „Mäßigung ist bei jeder suchterzeugenden Substanz schwierig. Für einige Menschen ist sie unmöglich. Die durch den Alkohol verursachten Veränderungen im Gehirn können permanent sein. Theoretisch ist es möglich, dass bei jemanden, der eine starke körperliche Abhängigkeit entwickelt hat, sich das Gehirn und der Körper bereits so sehr verändert haben, dass er oder sie ohne Alkohol nicht mehr richtig funktionieren kann.“ Annie erklärt darauf die Einzelheiten.

Alkohol ist eine fruchtbare Droge. Zahllose Gewalttaten werden unter ihm begangen, sich selbst richtet man langsam aber sicher zugrunde. Aufklärung ist wichtig und Hilfen zum Ausstieg.

Dieses Buch wird Sie herausfordern! In den USA hat es eine ganze Bewegung ausgelöst und Tausenden von Menschen dauerhaft geholfen, bewusster mit Alkohol umzugehen. Viele Betroffene fragen sich, ob Alkohol in ihrem Leben eine zu große Rolle spielt und befürchten, dass er sich sogar negativ auf ihre Gesundheit auswirkt. Aber sie sträuben sich gegen Veränderungen, weil sie glauben, auf angenehme Effekte verzichten zu müssen.

Einfach nüchtern! zeigt einen neuen, positiven Weg. Annie Grace stellt die psychologischen und neurologischen Komponenten des Alkoholkonsums in klarer, verständlicher Sprache dar. Sie führt die kulturellen, sozialen und wirtschaftlichen Faktoren an, die uns alle zum Alkoholkonsum bewegen. Damit bietet das Buch überraschende Einblicke in die Gründe, warum wir trinken.

Mit diesem Buch haben Sie die Chance, Ihre Freiheit zurückzugewinnen. Es beseitigt die psychischen Abhängigkeiten, die die Lust auf Alkohol fördern. So können Sie problemlos weniger Alkohol konsumieren (oder sogar komplett damit aufhören). Mit Klarheit, Humor und einer einzigartigen Mischung aus wissenschaftlicher Fachkenntnis und persönlichen Geschichten öffnet Einfach nüchtern! die Tür zu dem Leben, auf das Sie gewartet haben.

Fazit
Wie schon erwähnt, es ist ein Buch für Betroffene und deren Angehörige. Ein Buch für Aussteiger. Und eins für Menschen, die gern lesen. Denn mit knapp 300 Seiten ist es ziemlich umfangreich. Kaum ein Aspekt zum Thema Alkoholismus wird außer acht gelassen. Nun muss man wissen, dass die Hilfe für Suchtkranke in den USA ziemlich dürftig ist. Die müssen sich selber helfen und man stützt sich beinahe ausschließlich auf Selbsthilfe. Insofern ist ein umfangreiches, populär geschriebenes Buch geradezu folgerichtig. Und ich denke, auch die Betroffenen hier können sehr davon profitieren.

Es ist nicht zu erwarten, dass man jemanden heilt, wenn man ihm ein solches Buch unter den Tannenbaum legt. „Einfach nüchtern“ ist etwas für Menschen, die wollen, die mehr erfahren wollen, die hadern und nicht wissen, wie sie der Sache Herr werden sollen. Annie Grace erklärt ausführlich und Schritt für Schritt alle Zusammenhänge von Alkoholmissbrauch und Sucht. Ich weiß nicht, ob ein Buch etwas bewirken kann, es sei diesem aber von ganzem Herzen gegönnt.

Leseprobe
Fullscreen Mode

 

Einfach nüchtern – Freiheit, Glück und ein besseres Leben ohne Alkohol

Buch hier kaufen
von Annie Grace
296 Seiten, Unimedica ein Imprint der Narayana Verlag (1. Oktober 2019)
ISBN: 3962571078
Preis EUR 19,80

Über Papalapapi
Ich heiße Mark und bin Vater einer wundervollen Tochter. Papalapapi Vaterblogger, Elternblogger und Männerblogger beschäftigt sich mit Themen rund ums Kinderhaben und Mannsein aus einer subjektiven männlichen und vor allem väterlichen Sicht.

2 Kommentare zu Buchtipp: Einfach nüchtern – Freiheit, Glück und ein besseres Leben ohne Alkohol

  1. Hallo Mark – ich kenne Alkoholprobleme hautnah. Meine Schwester ist Alkoholikerin seit vielen Jahren. Ich informiere mich und lese diese Bücher und Du hast recht. Durch das lesen wird keine Sucht geheilt. Manchmal trinke ich einen Monat gar keinen Alkohol und kann bestätigen so frisch und fit ist man wirklich nur Ohne – aber immer muss man sich verteidigen oder rechtfertigen, wenn man ein Glas Sekt oder Wein ablehnt. Jedenfalls in Österreich. Herzliche Grüße Gabi

    • Das stimmt, das ist hier auch so. Es sei denn, man steht drüber, dann ist das Ablehnen von Alkohol eine … Selbstverständlichkeit. Es liegt an einem selbst.
      Immer tapfer bleiben.

      Vielen Dank für deinen Beitrag!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Speicherung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen