Zum Schenken: 3 Bücher übers Frausein empfohlen von einem Männerblog

Frausein: Eine junge Frau liest in einer Hängematte am Strand ein Buch

Natürlich können und sollen auch Männer die hier vorgeschlagenen Bücher lesen. Aber sie richten sich mit der Thematik des Frauseins in unserer Gesellschaft in erster Linie an … beide Geschlechter!

Weiterlesen

Du magst wahrscheinlich auch

Genderwahn

Genderwahn: LGBT

Mich treibt das mit dem Gendern echt um. Tagtäglich wird man damit konfrontiert, ob man will oder nicht. Zumindest wenn man die News verfolgt. Die Sache nimmt teils groteske Züge an. Mir mach der Genderwahnsinn Angst. Warum?

Weiterlesen

Du magst wahrscheinlich auch

Korrekt gendern – eine neue Sprache für die Geschlechter PAUSE innen

Korrekt gendern auch in Bildern

Wie ist das eigentlich mit der Gleichberechtigung in unserer Sprache und der Gleichwürdigkeit der Geschlechter? Hatten wir erst die Debatte über Rassismus in der Sprache – Stichwort Negerkuss und Zigeunerschnitzel – geht es jetzt um die Frauen, die durch das gute alte Deutsch benachteiligt werden, wenn man von Teilnehmern, Lehrern und Minstern schreibst und redet. […]

Weiterlesen

Du magst wahrscheinlich auch

ARD Themenwoche Gerechtigkeit: Wie gerecht ist das Familienrecht?

Besochsonkel vom dem Familiengericht Hamburg

Das deutsche Familienrecht ist nicht gerecht. So viel ist sicher. Es ist rückständig und unwissenschaftlich, es ist schädlich. Nur weiß niemand genau, wie viel Schaden tatsächlich angerichtet wird.

Weiterlesen

Du magst wahrscheinlich auch

Zum 100. Geburtstag von Nelson Mandela: Er war und ist ein tolles Vorbild für uns Männer

Vorbild Nelson Mandela winkt den Bürgern zu

Nelson Mandela, der „Unruhestifter“ aus Südafrika ist ein wundervolles Vorbild für uns Männer, für Politiker und Jungen. Zu einem 100. Geburtstag, den er leider nicht mehr erlebt, schauen wir uns den Mann näher an.

Weiterlesen

Du magst wahrscheinlich auch

Fachtagung für alle in Berlin: Kindgerechtes Familienrecht – Vision oder erreichbares Ziel?

Fachtagung und Demo von Vätern: Allen Kindern beide Eltern

Das deutsche Familienrecht ist und bleibt eine einzigartige Katastrophe, die aus meiner Sicht auch Menschenleben fordert. Man kann gar nicht genug darüber reden und versuchen, es zu ändern.

Weiterlesen

Du magst wahrscheinlich auch

Gleichbehandlung von Trennungsvätern nicht vorgesehen

Demo in Köln gegen die Un-Gleichbehandlung von Trennungsvätern

„Besonders getrennt erziehende Väter fühlen sich durch die aktuelle steuerliche Behandlung diskriminiert. Sie werden durch das Steuerrecht weiterhin wie Alleinstehende ohne Kinder behandelt trotz all ihrer Aufwendungen für Umgang und Kindesunterhalt.“ Muss man noch mehr sagen?

Weiterlesen

Du magst wahrscheinlich auch

Brillanter Buchtipp: Das Leben ist hart, aber ungerecht

F*ck Feelings - Fuck Gerechtigkeit

Das zu bekommen, was man verdient, ist – trotz der häufig übertriebenen Vorstellung davon – ein nachvollziehbares Ziel, aber nur für jemanden unter sieben. Kinder benutzen Fairness oft als Hauptargument sowohl dafür, zu bekommen, was sie wollen, als auch dafür, zu vermeiden, was sie nicht wollen, und das ist der Grund, weshalb ihre Diskussionen so […]

Weiterlesen

Du magst wahrscheinlich auch

Beamte in Elternzeit: 3 Beispiele

beamter

Während sich die Republik von breiter Altersarmut bedroht sieht, leben andere in Saus und Braus. Nichts Neues, doch angesichts der mal leeren, mal gefüllten Taschen von Vater Staat, seiner ungeheuren Verschuldung, des viel beschworenen Facharbeitermangels, des Streits um einen Mindestlohn, der inakzeptablen Erhöhung des Strompreises, wird immer noch mehr Geld ausgegeben. Zum Beispiel das irrationale „Betreuungsgeld“. Anstatt den ganzen Mist auf ein erträgliches Maß zurück zu fahren, werden immer weitere Steuern und Abgaben erdacht, werden immer mehr Geschenke aus der Staatskasse verteilt. Nur nicht an alle. Wer hauptsächlich von diesen großzügigen Gaben profitiert, sind die Beamten. Ich kenne 3 Beispiele. Da kommt schon mal Sozialneid auf!

Weiterlesen

Du magst wahrscheinlich auch