Suche

Der Weg des wahren Mannes: Ein Leitfaden für Meisterschaft in Beziehungen, Beruf und Sexualität

Der Weg des wahren Mannes: Ein Leitfaden für Meisterschaft in Beziehungen, Beruf und Sexualität

Dies hier soll keine Rezension sein. Es ist ein Impuls, ein Vorschlag, ein Teilen. Stolpere nicht über den Titel „Der Weg des wahren Mannes“. Ein wahrer Mann. Tja. Lese einfach. Ein Leitfaden allerdings ist dieses Buch, ein Leitfaden für … wahre Meisterschaft im Leben. Denn der Kern unseres Daseins sind die Beziehungen, die Beziehung zum anderen Geschlecht, zu uns selbst, zu unserem Beruf, zur Welt, zu unserem Geschlecht und am Ende unsere Beziehung zur Sexualität. Darum dreht es sich in diesem Buch. Darum und um noch viel mehr.

Immer noch bin ich nach einer extrem schmerzhaften Trennung emotional nicht wirklich stabil. Es geht auf und ab, es hat immer noch ein Gespräch gegeben, es steht immer noch eine grausame Ablehnung im Raum und eigentlich ein Ghosting, ein Verschwinden von einen auf den anderen Moment. So etwas wünscht man niemanden.

Jedenfalls ist das gerade mein Thema. Diese Scheiße zu verarbeiten. Ich führe sehr viele auch heilsame Gespräche, habe wundervolle Freunde und sehr erstaunliche, bereichernde Begegnungen, lerne sehr viel und breche auf zu ganz neuen Ufer. Dazu bei Gelegenheit mehr. Ich lese gerade nicht nur dieses Buch, nicht nur Der Weg des wahren Mannes, sondern auch andere, tolle bereichernde, tiefe, wundervolle Bücher. Aber dies hier trifft ins Zentrum, weil es um das Mannsein geht und um die Geschichte zwischen Männern und Frauen. Und da las ich diesen Satz, der mich tief berührte:

„Leben Sie mit offenem Herzen, selbst wenn es weh tut“, so lautet die Überschrift von Kapitel 2 des unglaublichsten Buchs, das ich bisher gelesen habe: „Der Weg des wahren Mannes – Ein Leitfaden für Meisterschaft in Beziehungen, Beruf und Sexualität“!

 
Ein provokantes Buch. Ein klares Buch. Ein mutiges Buch. Ein … anderes Buch.

In der Einleitung zu Kapitel 2 heißt es – und das hat mich heute berührt: „Ein Mann, der sich im Schmerz verschließt, leugnet sein wahres Wesen. Der überlegene Mann ist frei im Fühlen und im Handeln, selbst mitten im größten Schmerz. Fall nötig, sollte ein Mann eher mit einem wunden Herzen leben als sein Herz zu verschließen. Er sollte lernen mit der schmerzenden Wunde zu leben und selbst aus diesem Zustand heraus spontan und voller Liebe zu handeln.“

Bäm. Ich kenne niemanden, keinen Mann, der so ist. Warum nicht? Menschen, die mich kennen, wissen, dass ich diesen Weg zumindest versuche. Letzte Woche blickte ich in die Augen einer wundervollen Apothekerin und wusste: Mein Herz ist nicht verschlossen. Manchmal merkt man im Schmerz nicht, ob das Herz noch offen ist oder sich instinktiv – als eine Art vermeintlicher Schutzmechanismus – verschlossen hat. Wenn man sich nicht zurückzieht, zu seinen Tränen steht, zu dem Schmerz, den man erleiden, weil man liebt und geliebt hat, weil mann offen war und frei, wenn man sich nicht von den Menschen und der Welt zurückzieht, hat man die Chance, mit einem wunden, aber offenen Herzen berührende und unglaubliche Erfahrungen zu machen und trotz allem „voller Liebe zu handeln“. Das geht. Ich wünsche allen viel Kraft und Stärke und Liebe und Erkenntnis und Zusammenarbeit und Glauben und Tiefe und Mut und einen Weg, der gegangen werden … will.

Der Weg des wahren Mannes (The Way of the Superior Man)

Buch hier kaufen
von David Deida
220 Seiten, Kamphausen Media GmbH; 17. Auflage 2020 (14. September 2006)
ISBN 3899010892
Taschenbuch 18,50 Euro

Der Weg des wahren Mannes: Für Meisterschaft in Beziehung, Beruf und Sexualität – David Deida

Über Papalapapi
Ich heiße Mark und bin Vater einer wundervollen Tochter. Papalapapi Vaterblogger, Elternblogger und Männerblogger beschäftigt sich mit Themen rund ums Kinderhaben und Mannsein aus einer subjektiven männlichen und vor allem väterlichen Sicht.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Speicherung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen