Mikroabenteuer zwischen Dämmerung und Morgengrauen für die ganze Familie

81 / 100

Ja, manchmal braucht man ein paar Anregungen, um aus dem Quark zu kommen. Man hat nicht immer tolle Ideen, was man mit der Familie und den Kindern unternehmen kann. In der Nacht sind alle Sinne wach zeigt uns, was wir nächstens Spannendes machen können dadraußen.

Mittlerweile wundert es mich nicht mehr, dass ein solches tolles Buch von einem Engländer kommt. Irgendwie haben die Briten nicht nur sehr viele schriftstellerische Talente – auch, was Natur, Naturbeobachtungen und Naturerlebnisse angeht, sind sie ganz vorne mit dabei.

Also scheut euch nicht, einen Blick ins Buch zu werden (unten). Ich bin ganz sicher, dass jeder in diesem Buch der Dunkelheit für die ganze Familie tolle Dinge, Gedanken und Ideen entdecken; aber auch Wissen, Geheimnisse und … Lagefeuerlieder. Wie toll ist das denn?!

Leider sind diese Erlebnisse für Stadtkinder in der Regel kaum erreichbar und eher die Ausnahme. Vielleicht in den Ferien oder, wenn man es schlau anstellt, kann man im Sommerhalbjahr an den Wochenenden in Parks, Gärten und Randgebieten Natur entdecken, wenn sie schläft! 😉

Am neues Lieblingswort wird vermutlich Mikroabenteuer sein, das ich nicht trennen möchte. Denn man fabuliert eher von Großtaten, wenn man über Abendteuer redet oder sie gar erleben will. Ozeanüberquerung, Weltreisen, Raketenstarts und Bärenjagd, Tiefseetauchen, Hochgebirgstrecking und Safari. Aber nein, viel besser, nachhaltiger, erreichbarer und damit öfter können wir Mirkoabenteuer erleben. Ob mit Freunden, Geschwistern, der Familie, bei den Pfadfindern, in der Schule oder der Nachbarschaft. Die Abenteuer liegen manchmal direkt vor eurer Nase und wollen nur eins: entdeckt und erlebt werden!

Die Natur bei Nacht ganz neu entdecken

Kleine Abenteuer für zu Hause: Raus aus dem Alltag, ganz ohne Reiseweg! Wenn man sich auf die Nacht einlässt, sieht man die eigene Nachbarschaft mit neuen Augen. Dieses Buch bietet dafür:

  • Über 25 praktische Anleitungen für unvergessliche Erlebnisse unter freiem Himmel für die ganze Familie (ab sechs Jahren)
  • Alles rund um nächtliche Spaziergänge, Spiele, Lagerfeuer und Naturbeobachtungen
  • Viele Informationen zu nachtaktiven Tieren und Sternbildern

Die Nacht ist ein großes Abenteuer für Groß und Klein. Sie lässt vertraute Orte zu unbekannten Welten werden, eröffnet neue Dimensionen und schärft die Sinne: Unsere Augen müssen sich an die Dunkelheit gewöhnen, unsere Ohren hören geheimnisvolle Geräusche, es riecht anders und sogar die Luft fühlt sich ungewohnt an. Nun beginnt die Zeit der Tiere, die tagsüber im Verborgenen leben. Und auch der Nachthimmel offenbart uns faszinierende Geheimnisse.

Chris Salisbury ist ein britischer Umweltpädagoge und Geschichtenerzähler. 1999 hat er die Wildnisschule WildWise gegründet, nachdem er viele Jahre als Ausbildungsbeauftragter für den Wildlife Trust im englischen Devon gearbeitet hatte. Mit seinen Theatererfahrungen, einer therapeutischen Ausbildung und einer Karriere in der Umwelterziehung setzt er alle ihm zur Verfügung stehenden kreativen Mittel ein, um die Menschen zu ermutigen, die Natur zu genießen und zu schätzen. Außerdem ist er künstlerischer Leiter des Westcountry Storytelling Festival.

In der Nacht sind alle Sinne wach – Mikro-Abenteuer zwischen Dämmerung und Morgengrauen für die ganze Familie

von Chris Salisbury
Buch hier kaufen
272 Seiten, Kösel-Verlag (2022)
ISBN 3466311837
Gebundene Ausgabe 18,- Euro

Leseprobe In der Nacht sind alle Sinne wach

in-der-nacht-leseprobe

(Visited 9 times, 1 visits today)

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert