Vater-Tochter-Kochen – unsere Lieblingsgerichte

85 / 100

Pfannkuchen

Natürlich lieben Kinder Pfannkuchen und „kochen“ das gern. Ich meine Eierpfannkuchen, wir in Hamburg sagen nur Pfannkuchen. Die Fladen sind lecker und einfach zu machen. Kinder können etwas mantschen und rühren, und den „Kuchen“ selber in der Pfanne garen, eben weil es so einfach ist. Dann sind Pfannkuchen natürlich lecker zu belegen, ob süß oder deftig. Meine Tochter mag die am Liebsten mit Zimt und Zucker, für sie ist es dann einfach ein dickerer Crêpe. Lecker.

Pfannkuchen-Rezept

  • 400 g Mehl
  • 750 ml fettarme Milch
  • 2-3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 1 Schuss Mineralwasser um den Pfannkuchen fluffiger zu machen
  • Butter für die Pfanne

Alles zusammenfügen und den Teig in die heiß gebutterte Pfanne kellen, von jeder Seite hellbraun garen.

Tsatsiki

Eins der absoluten Lieblingsrezepte meiner Tochter ist Tsatsiki. Da ist Gurke drin und sie liebt Gurken. Sind ja auch lecker zum Beispiel als abendlicher Snack. Joghurt ist auch lecker und gesund, die Herstellung dieses Dips ist schnell und einfach, macht Spaß, kriegen auch Kinder hin, ist sofort verzehrfähig und hält ein paar Tage im Kühlschrank. Mit einem Baguett dipt man rein und kann es zum Abendbrot oder auch dem Mittagessen einfach nebenher genießen.

Unser Tsatsiki-Rezept

  • Ein Becher (500g) griechischer Joghurt
  • Eine Gurke
  • zwei/drei Knoblauch-Zehen
  • Salz und Pfeffer
  • Saft einer halben Zitrone

Gurke in den Joghurt raspeln, zerquetschte Knoblauch-Zehen unterrühren, salzen, pfeffern und den Saft der Zitrone unterjubeln. Es schmeckt am besten, wenn du das Tsatsiki etwas stehen lässt, gerne über Nacht.

Hähnchen im Bratschlauch

Vor ein paar Jahren tourte der bekannte Fernsehkoch Steffen Henssler mit einer tollen Idee durch die Lande. Ein Kinderkochbuch mit Kinder-Hip-Hop-CD: Steffen Hensslers Küchenbande (CD inkl. Buch). Meine Tochter und ich sahen die Show zum Buch in Hamburg. Henssler kochte auf der Bühne tolle Rezepte mit Kindern aus dem Publikum. Zwischendurch trat die Band auf. Am Ende bekamen alle Besucher die gekochten Rezepte ausgedruckt kostenlos in die Hand. Wir haben praktische all diese Rezepte nachgekocht und unsere Lieblingsgerichte davon sind Hähnchen im Bratschlauch und darunter Schnitzel.

Hähnchen im Bratschlauch

  • Bio-Mais-Hähnchen
  • Bratschlauch
  • 500g Kartoffeln
  • 1 Bund Karotten
  • 1-2 Knobauchzehen
  • Bund glatte Petersilie
  • 2-4 Zweige Thymian
  • 2 El Butter
  • Olivenöl
  • Paprika
  • Pfeffer
  • Salz

Na ja, Gemüse kleinschneiden, Hähnchen vorbereiten, einstreichen, salzen, pfeffern, würzen. Hähnchen in den Schlauch, Gemüse auch. Das alles für eine Stunde bei 200° Grad Umluft in den Ofen. Feinheiten nach Geschmack. Am Ende Hähnchen ohne Schlauch 5 Minunten kross braten, aus dem Sud eine lecker Soße bauen. Gemüse buttern und mit Petersilie garnieren. Guten Appetit.

Schnitzel

Kalbsschnitzel zu machen, macht uns beiden, Vater und Tochter besonders viel Spaß. Das Fleisch beklopfen, panieren und anbraten ist sehr kinderfreundlich und gibt ein sehr leckeres Essen. So mach kochen wirklich Freude.

Kalbsschnitzel-Rezept

  • 4 dünne Kalbsschnitzel
  • 4 Eier
  • 2 Zitronen
  • Weizenmehl
  • Paniermehl
  • Öl
  • Butter
  • Salz
  • Pfeffer

Schnitzel von beiden Seiten beklopfen (mögen Kinder besonders gern) und danach durch die drei Schüsseln ziehen: Mehl, Eier, Paniermehl. Ab in die Pfanne und lecker braten. Butter in die Pfanne und Schnitzel darin schwenken. Mit Zitrone servieren. Beilage nach Belieben. Sehr lecker.

Klassisches Gulasch kochen

Kochen ist ansich kein Geheimnis. Auch gutes Gulasch nicht. Ich koche es zwar meinst ohne meine Tochter, denn es gibt ja nicht viel mehr zu tun, als das Schmoren zu überwachen und die Geschichte zu bewürzen. Dennoch nehme ich das Gericht gerne hier auf.

Rindergulasch-Rezept

  • Ein Kilo feines Rindergulasch
  • 4-5 Zwiebeln
  • 2-4 Knoblauchzehen
  • 1/2 Gemüsebrühe
  • Pfeffer & Pfefferkörner
  • Wachholderbeeren
  • Paprika
  • Salz

Das Geheimnis ist, wie praktisch immer im Leben, die Geduld. Das Fleisch waschen, abtrocknen und in einer großen Pfanne oder einen Topf anbraten. Wenn es durch ist, Zwiebel (in geviertelten Ringen) hinzufügen. Zerkochen lassen. Wenn es nun braun wird und die Zwiebeln kaum sichtbar zwischen dem Fleisch braun geworden sind, die Sache würzen. Salzen, Pfeffern, mit Paprika bepudern, Pfefferkörner und Wachholderbeeren nach belieben hinzufügen. Mindestens 500 Milliliter Wasser mit aufgelöstem Gemüsebrühwürfel hinzugeben und weiter kochen, weiter köcheln lassen. Mindestens noch 90 Minuten. Danach abkühlen lassen und vor dem Essen wieder aufwärmen. Schmeckt nächsten Tag viel besser.

Gemüse-Creme-Suppe

Beim Kochen mit dem Bratschlauch ist mir aufgefallen, dass das Gemüse hier sehr, sehr lecker wird. Als ich Weihnachten Schweinbraten gemacht habe, hatte ich intuitiv ein Teil des Gemüses, das mit dem Braten im Schlauch gegart wurde, püriert. Und das hat extrem gut geschmeckt. Püriertes Gemüse als Creme-Suppe. Wirklich toll. Man kann hier Kräuter einbauen und vor allem leckere Bio-Würstchen reinschneiden.

Rezept für eine leckere Gemüse-Creme-Suppe

  • Suppen-Gemüse frisch vom Markt
  • Eine Fenchel-Knolle
  • 3-4 Knoblauchzehen
  • Thymian
  • Majoran
  • Petersilie
  • Gemüsebrühe
  • Pfeffer
  • Salz

Alles waschen und kleinschneiden, ab in den Bratschlauch, 1/2 oder 3/4 Liter Gemüsebrühe hinzufügen, Kräuter hinein und 40 Minuten im Ofen bei 200 Grad kochen. Man kann es bei höheren Temperaturen kürzer oder bei geringerer länger garen. Das ist Erfahrungs- und Geschmackssache. Anschließend Gemüse in einen Topf geben und mit Pürierstab pürieren. Wurst reinschneiden und mit Petersilie servieren. Toll.

Mediterraner Pfirsichtee

Den machen wir natürlich nicht selber, sondern kaufen ihn von … Teekanne (Meriteraner Pfirsich). Trotzdem kochen wir ja den Tee. Aber leckerer Früchtetee ist als Flüssigkeitslieferung und Geschmacksträger eine tolle Sache für Kids. Kann ja auch kalt sein oder lauwarm. Einmal am Tag geht dieser Tee immer.

(Visited 114 times, 1 visits today)

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.