Das neue Album »OK COOL!« von Gorilla Club

81 / 100

Gorilla Club wurde als Kindermusik-Inkarnation der Kölner Indiepop-Institution Locas In Love um Stefanie Schrank und Björn Sonnenberg gegründet. Die Band legte nach einem Songbeitrag zur erfolgreichen Kindermusikreihe Unter meinem Bett 2018 mit ihrem Debütalbum 1-2-3-4! (Oetinger audio) einen Stil- und Themenmix vor, der einen Nerv bei Kindern und Eltern traf – und in Kinderzimmern und Familien-Autoradios zum Überraschungshit wurde.

Jetzt erscheint das zweite Album OK COOL!, das zwischen Frühjahr 2020 bis Anfang 2021 entstand und für die Musiker in der Zeit des Lockdowns Trost, Vergnügen und Bewältigungsstrategie wurde. Mit 13 neuen Songs holen sie ihre jungen Fans ab, mit melodieverliebten und spielfreudigen Geschichten über Essen, Streit, Tiere, Städte, Erinnerungen, Filme und Freundschaft. Auf OK COOL! bescheren Gorilla Club ihren Hörer*innen einen wunderbaren, überraschenden und extrem kurzweiligen Mix, begleitet von Gästen aus befreundeten Bands wie u.a. Arab Strap, Die Nerven, International Music, Jenobi, AnnenMayKantereit, Klee oder Die Höchste Eisenbahn. Das (nicht nur) Kindermusikalbum des Jahres!

CD hier kaufen

Gorilla Club – Rezepte

Gorilla Club

Hinter dem Namen Gorilla Club verbirgt sich die Kölner Indie-Pop-Institution Locas In Love, die seit Beginn des Jahrtausends sieben von der Presse gefeierte Alben veröffentlichte. Neben der Band selbst singen viele Gäste, Kinder, Freunde und Kollegen aus der Indie-Szene.

Das neue Video zum Auftaktsong – ihr erfahrt spannende »Fakten über Oktopoden«:

Mehr auf www.gorillaclub.net

(Visited 17 times, 1 visits today)

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.