EM-Fußball-Song über Vater-Sohn-Beziehung

66 / 100

Christian Reiser, Künstlername Chriss Reiser, ist hauptberuflich Polizist aus Donzdorf (nähe Stuttgart) und bereits als „der Bulle vom Ballermann“ im TV bekannt. In seiner aktuellen Veröffentlichung „Wie Helden eben sind“, welche er pünktlich zur EM 2020 (2021) veröffentlicht hat, geht es neben Fußball auch um die Beziehung zwischen Vätern und Söhnen. Der Papa als Held, welcher am Fußballfeld steht und immer für seinen kleinen Mann da ist – Wie Helden eben sind.

Doch auch an die Helden des Alltags richtet sich der Song. Die Helden, welche als Rettungsdienste, Feuerwehr oder eben auch als Polizisten im Einsatz sind und alltäglich Ihr Leben für uns riskieren.

Die Deutschen Mannschaft gat es nicht gepackt und unsere Helden sind nicht als solche vom Platz gegangen. Das macht aber nichts, denn Fußball bedeutet: Der bessere gewinnt! Bei der Vater-Sohn-Beziehung und bei Musik ist das aber anders. Väter sind Helden und die Jungs natürlich auch!

(Visited 32 times, 1 visits today)

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.