Suche

Die Liebe in der Beziehung erhalten – wie geht das eigentlich?

Liebe & Beziehung erhalten
Liebe & Beziehung erhalten - wie geht das eigentlich?

Es scheint so, als würde große Verwirrung in Sachen Liebe und Beziehungen in den Menschen herrschen. Es gab noch nie so viele Single-Haushalte, die Hälfte aller Ehen (und Langfrist-Beziehung) gehen den Bach hinunter, die Dunkelziffer dürfte beängstigend sein. Wer weiß oder will denn noch wissen, wie die Liebe in einer (langen) Beziehung erhalten bleibt? Ernsthaft wissen. Die Freiheit und Autonomie in unserer Gesellschaft – und hier insbesondere die der Frauen – sorgt offenbar dafür, dass Beziehungen nicht mehr so lange halten. „Serielle Monogamie“ nennen Soziologen doe Aneinanderreihung von intimen Beziehungen mit mehr oder weniger Liebe im Leben eines Menschen. Mir scheint, dass sich derzeit viele Menschen mit dem Thema Liebe und Partnerschaft beschäftigen. In diesem kleinen Beitrag möchte ich etwas Unterstützung geben.

Es gab vor vielen Jahren mal eine Männer-Doku auf ARTE (meine ich). Es ging vom Beziehungen, Mannsein, Sexualität, aber genau bekomme ich das nicht mehr zusammen. Aber einen Mann in dem Film werde ich nicht vergessen. Er erzählte uns, dass er aufgrund von leidvollen vorherigen Erfahrungen zu Anfang einer neuen Liebe mit seiner neuen Freundin ein paar Stunden Paarberatung macht. Er verspricht sich davon, eine bessere Kommunikation und Zusammenwachsen und ein tieferes Verständnis voneinander. Das halte ich nach wie vor für eine sehr, sehr gute Idee. Denn ich glaube, dass sehr gute – und vor allem GEWALTFREIE – Kommunikation der Schlüssel zu einer langen, liebevollen, festen Bindung ist.

Die Liebe in der Beziehung erhalten

Aber Kommunikation alleine reicht natürlich nicht aus, denn auch das Körperliche gehört dazu. Das Schöne, das Gemeinsame muss es eben, tolle und schöne, gemeinsame Erfahrungen. Die macht man im Kern auf der körperlichen Ebene. Nur die alleine reicht auch nicht. Es ist ein Zusammenspiel. Man könnte zwar sagen, dass Sex und Zärtlichkeit, Kuscheln und Berührungen auch eine Art Kommunikation ist, aber wir meinen es eigentlich schon etwas anders. Über körperliche Nähe und liebevolle Intimität wird das Bindungshormon Oxytocin ausgeschüttet, das Verbundenheit, Zusammenhalt, Liebe und Zusammensein „garantiert“. Deswegen darf der Körperkontakt in einer Liebesbeziehung niemals unterschätzt werden. Geht der verloren, kann es schnell vorbei sein mit der Liebe und das Happy End fällt aus.

An der Stelle kommen natürlich die vielen Utensilien, Hilfsmittel und auch Medikamente ins Spiel. Zwar nicht nur an der, denn natürlich wollen Paar auch Spaß miteinander haben und nicht nur an ihrer Beziehung arbeiten, wenn sie etwa Online einen Dildo kaufen. Und das ist auch gut so. Aber an sich ist das ein gigantischer Markt, der versucht die Liebesbeziehung zu erhalten. Angefangen von Paartherapie, bis hin zu Büchern und Coaches, und am Ende zu Sextoys und Lust und Potenz steigernde Medikamente. Alles nur

Über Papalapapi
Ich heiße Mark und bin Vater einer wundervollen Tochter. Papalapapi Vaterblogger, Elternblogger und Männerblogger beschäftigt sich mit Themen rund ums Kinderhaben und Mannsein aus einer subjektiven männlichen und vor allem väterlichen Sicht.

1 Kommentar zu Die Liebe in der Beziehung erhalten – wie geht das eigentlich?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Speicherung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen