HomeOffice mit Familie

85 / 100

HomeOffice mit Familie ist die Herausforderung in diesen Zeiten. Ich habe schon an anderer Stelle über die Probleme des Homeschoolings in den Familien geschrieben. Da wir uns alle mehr oder weniger in einer neuen und bisher unbekannten Ausnahmesituation befinden, fehlt oft die Orientierung, was zu tun ist und wie wir die Sache angehen können. Es braucht ja nicht viel, da wir Eltern schon eine Menge drauf haben und unsere Kinder gut kennen. Da kommt das kleine Buch aus der BECK KOMPAKT-Reihe genau richtig.

Mit nur 126 kleinen Seiten mit einem gut strukturierten und aufbereiteten Text ist sicher niemand überfordert. Man liest quer, blättert hier man rein und nimmt sich für eine spezielle Fragestellung die Zeit und profitiert nachhaltig von HomeOffice mit Familie.

Denn langsam wird uns klar, dass das Homeoffice keine schlechte Sache ist und bei manchem wenn nicht zur Dauereinrichtung, so doch zu einem Modell wird, das uns länger begleiten wird. Viele werden die Sache aufteilen – eine Sache hier, eine dort, zwei Tage Homeoffice, drei im Büro. Es wird sicher viele individuelle Modelle geben und daher ist dieses Büchlein keine Sache nur für den Lockdown. Denn diese flexible Art zu arbeiten wird unsere Zukunft sein und viele von uns müssen lernen, damit umzugehen und das beste daraus zu machen. Dieses Buch wird dabei helfen.

Das Einzige, dass ich an dem Büchlein bemängeln kann ist, dass es Alleinerziehende oder Trennungsfamilien nicht berücksichtigt. Auch diese Betroffenen können zwar von den Empfehlungen und den Erklärungen von Felicitas Richter profitieren, es ist aber nur von der normalen, „heilen“ Familie die Rede. Das ist etwas schade, aber hier auch nicht wirklich schlimm. Das Buch ist ein Tipp.

Homeoffice und Familie – so bringt man (fast) alles unter einen Hut

Die Corona-Pandemie hat es noch einmal verdeutlicht: Mütter und Väter, die allein oder zu zweit im Homeoffice arbeiten, stehen vor besonderen Herausforderungen. Sie müssen Wege finden, wie sie Erwerbs- und Familienarbeit vereinbaren, wie sie ihre Partnerschaft pflegen und  gleichzeitig  individuelle  Rückzugs –  beziehungsweise Erholungsphasen sicherstellen. Es gilt, eine gute Balance für alle Familienmitglieder zu finden. Wie das gelingt, das zeigt die Sozialpädagogin Felicitas Richter in ihrem neu- en Ratgeber Homeoffice mit Familie.

Um das Homeoffice und die Familie zu verein- baren, braucht es besondere Kompetenzen, das weiß Felicitas Richter nur zu gut aus eigener Erfahrung  als  Selbstständige  und  Mutter  von vier Kindern. „Vereinbarkeit ist eine Brücke, die auf zwei Seiten ein festes Fundament braucht: in der Familie und im Beruf“, ist ihr Credo. Und weiter: „Wer, vielleicht auch nur zeitweise, zu- hause arbeiten möchte, gleichzeitig aber auch familiäre Sorgeaufgaben hat, sollte sich vorher gut  informieren  und  vorbereiten.  Denn  wenn sich  Arbeits-  und  Familienzeit  vermischen,  ist ein besonders achtsamer Umgang mit den eigenen Ressourcen, eine andere Arbeitsorganisation als im Büro und ein besonderes Familienmanagement unerlässlich“.

In  ihrem  Ratgeber  „Homeoffice  mit  Familie“ gibt die Sozialpädagogin Selbstständigen, Angestellten, aber auch Unternehmen einen konkreten Überblick, welche Aspekte gut durch- dacht und geplant werden müssen, damit diese Arbeitsform  auch  tatsächlich  funktioniert  und den erhofften Mehrwert bietet.  Sie  bietet konkrete Tools zur Selbstorganisation, dem richtigen Mindset und zeigt, wie man rechtzeitig Klarheit  schafft  und  Grenzen  setzt,  für  sich selbst, innerhalb der Familie, aber auch beim Arbeitgeber und bei Kolleg:innen. Ihre Tipps helfen, Kinder und Partner zu einem Team zu formen und ein tragfähiges Netzwerk aufzubauen.

Richtig vorbereitet und organisiert, gelingt ein entspannter Alltag zwischen Haushalt, Heimarbeit und Hausaufgaben und alles passt perfekt zusammen,  davon  ist  Richter  überzeugt.  Mit den Empfehlungen aus „Homeoffice mit Familie“ wird die Vereinbarkeit von Homeoffice und Familie zur Chance für alle Beteiligten.

HomeOffice mit Familie: Wie Sie sich selbst, Arbeit und Familie so organisieren, dass (fast) nichts zu kurz kommt

Buch hier kaufen
von Felicitas Richter
126 Seiten,  C.H.Beck (12. März 2021)
ISBN 3406765211
Taschenbuch 9,90 Euro

Die studierte Dipl. Sozialpädagogin Felicitas Richter ist im deutschsprachigen Raum tätig als Professional Speaker, zertifizierte Business-Trainerin und –coach. Als Mutter von vier Kindern, die quasi im Homeoffice großgeworden sind, weiß sie, was es braucht, damit die Vereinbarkeit von Homeoffice und Familie auch wirklich funktioniert. In Vorträgen, Seminaren und im Coaching vermittelt sie das Handwerkszeug für Zufriedenheit und Erfolg im Job und gleichzeitig ein erfülltes und  lebendiges Familienleben. Felicitas Richter  lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Berlin.

(Visited 38 times, 1 visits today)

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.