Kein Nutella mehr! Schoko-Aufstrich ohne Palmöl und weißen Zucker gibt es!

75 / 100

Palmöl und weißer Zucker sind schon eine üble Mischung. Von weißem Zucker wird am abhängig und Palmöl zerstört Urwälder und bedroht zahlreiche Tierarten. All das finden wir (nicht nur) in „Nutella“. Aber dazu gibt es Alternativen, leckere Alternativen. Ein solcher Aufstrich kommt von HaselHerz.

„Da aus Erfahrung bekannt ist, dass Verbote und Verzicht oft nicht weiterhelfen, ist HaselHerz die perfekte Alternative zu ungesunden gängigen Supermarkt-Produkten, um Kindern nichts vorzuenthalten, aber trotzdem eine ausgewogene
Ernährungsweise nicht aus den Augen zu verlieren.

Doch die Produkte sind nicht nur für das Frühstück eine wertvolle Option. Auch zum Backen, als Toppings für Müsli, Bowls, Obstsalate oder Pancakes oder einfach so zum Naschen eignen sich die gesunden Schoko-Aufstriche
wunderbar. Für den kleinen Hunger unterwegs gibt es die veganen Nuss-Schokoriegel, die Kinderaugen leuchten lassen und ebenfalls vegan, bio und ohne weißen Zucker sind sowie ohne Zusätze auskommen.“

Leckerer Aufstrich als Nutella-Ersatz

Die Hamburgerin Ebru Erkunt 2014 ihre Love-Brand HaselHerz, unter deren Namen sie heute vier verschiedene Schoko- und Nuss-Aufstriche sowie zwei Schoko-Riegel verkauft. Alle Produkte sind glutenfrei, aus ausgewählten und ausschließlich bio-zertifizierten Zutaten, ohne raffinierten weißen Zucker, verzichten auf Palmöl und sind zudem, bis auf einen Aufstrich, vegan. Doch darunter leidet der Geschmack keineswegs: Pekmez, eine Traubenmelasse, oder Kokosblütenzucker süßen die köstlichen Aufstriche.

Morgendliche Debatten fallen damit weg, denn Kinder bekommen ihren geliebten Schoko-Aufstrich und Eltern wissen, dass die Gesundheit ihrer Sprösslinge nicht darunter leidet.

„HaselHerz bietet die Lösung, damit Eltern sich nicht mehr entscheiden müssen, ob sie ihren Kleinen eine Freude
machen oder ihnen morgens eine gesunde Grundlage bieten wollen. Mit Schoko- und Nussaufstrichen, die komplett auf weißen Zucker, Palmöl und unnötige Zusätze verzichten, überzeugt HaselHerz Groß und Klein. So können die Kleinen morgens zu ihrer Schokocreme greifen, ohne dass Eltern ein schlechtes Gewissen haben müssen.“

Offenbar hat Ebru Erkunt Investionskohle aus Die Höhle der Löwen erhalten. Da hat ja der verachtenswerte Carsten Maschmeyer als großkotziger Investor seinen Platz. Ich finde diese Sendung unerträglich, da ich mir solche Geschäftsleute zutiefst zuwider sind. Wenn aber jemand hingeht und dort seine Chance nutzt, seine Produktideen unter die Konsumenten zu bringen, ist das respektabel. Ich persönlich glaube aber an eine andere, eine ethische Geschäftswelt, die mindestens genauso wichtig ist, wie der Verzicht auf Zucker und Palmöl in unserer Nahrung. Wenn nicht sogar noch wichtiger, um all die vielen Krisen zu überwinden.

HaselHerz aus Die Höhle der Löwen | Wie schmeckt es?

Übrigens: Teile des Textes stammen aus einer Pressmeldung von HaselHerz, deshalb lesen die sich so komisch gekünstlet. PR-Texte sind furchtbares Zeug. Aber ich habe die Abschnitte etwas anderes zusammengestellt, klare Überschritten und ein eigene Einfühung hinzugefügt. Denn die Sache an sich ist teilens- und erwähnenswert. Kaufen könnt ihr diese tollen Produkte über Amazon – und wenn ihr sie dort kauft, bekomme auch ich eine kleine Provision und kann meinen Vaterblog besser pflegen und optimieren. Danke!

(Visited 61 times, 1 visits today)

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.