Buchtipp: Rabenliebe – Eine Erschütterung

Ich hörte soeben auf Deutschlandradio Kultur eine Besprechung des Buches „Rabenlieb“. Und sofort erinnerte ich mich an einen Talkshowauftritt des Autors Peter Wawerzinek. Er hat offenbar einen sehr persönliches, ergreifenden und literarisch wertvollen Roman geschrieben, in dem er sein Kindheitstrauma verarbeitet. Notgedrungen verarbeitet. Seine Sprache wurde sehr gelobt und er gewann mit „Rabenliebe“ 2010 den renomierten Ingeborg-Bachmann-Preis.
„Buchtipp: Rabenliebe – Eine Erschütterung“ weiterlesen

Flattr this!