Man(n) muss sich auch mal eine Auszeit gönnen

77 / 100

Als Vater stehst Du für eine gleichberechtigte Elternschaft, sonst würdest Du schließlich diesen Blog nicht lesen. Dazu gehört aber auch, dass man nicht 24 Stunden und 365 Tage nur Vater und Partner sein kann. Man braucht auch Alleinzeit, eine Auszeit, die man entweder mit Freunden verbringt, seinem Lieblingssport oder einem Hobby nachgeht oder es sich einfach mal (und wenn auch nur für eine Stunde) gut gehen lässt. Von der amerikanische Marke Clinique gibt es beispielsweise auch eine Herrenserie, mit der man(n) sich mal verwöhnen lassen darf.

Wir leben in modernen Zeiten

Zum Glück leben wir in modernen Zeiten, in denen ein gepflegter Mann der wahre Mann ist und nicht, wie noch vor 30 oder 40 Jahren, der eher weniger gepflegte Typ, der seine Männlichkeit durch ein derbes Gesicht und kräftigen Körpergeruch zum Ausdruck brachte. Auch wenn man als Vater nicht immer die Zeit für ein Vollprogramm hat, so sollte man sich doch hier und da mal ein wenig mehr Zeit nehmen und den Körper und das Gesicht ein wenig verwöhnen.

Deine Auszeit und das 1-Stunde-Verwöhnprogramm

Nehmen wir an, es ist Sonntag und eure Frau ist auch Zuhause. Gebt euch jeweils mal eine Stunde (beispielsweise der eine vormittags und der andere nachmittags) und gönnt Euch ein wenig Home-Spa-Feeling. Was Mama mit der Zeit machen wird können wir nur erahnen, für Papa haben wir folgende Tipps:

1. Eine schöne lange pflegende Dusche

Fangt Euer Quickie-Verwöhnprogramm mit einer ausgiebigen Dusche an. Zum Haarewaschen verwendest Du heute mal nicht nur Shampoo, sondern auch mal einen Conditioner, der das Haar pflegt und ihm wichtige Nährstoffe gibt. Ein erfrischendes, belebendes Shampoo und ein guter Conditioner mit natürlichen, ätherischen Ölen lässt das Haar erstrahlen.

Tipp zum Haarewaschen

Wenn Du Dein Haupthaar lange behalten möchtest, solltest Du davon absehen, es nach dem Haar zu stark trocken zu rubbeln. Dabei fallen nämlich eine Menge Haare aus. Leichtes Rubbeln oder noch besser, ein kurzes Einpacken der Haare in ein Handtuch, sind super behutsam und schätzen die Haare. Auch bei gereizter oder juckender Kopfhaut ist das Einpacken der Haare perfekt geeignet.

Zum Duschen eignet sich beispielsweise ein anregendes Herren Duschgel, das mit ätherischem Zitronenöl angereichert ist und die Lebensgeister weckt.

2. Peeling und Rasieren

Nach dem Duschen kümmerst Du Dich intensiv um Dein Gesicht. Fangen wir mit einem tiefenreinigenden Peeling an. Nachdem Du das Gesicht unter der Dusche grundgereinigt hast, arbeiten wir nun ein wenig mehr in die Tiefe. Bei einem Peeling werden abgestorbene Zellen der obersten Hautschicht abgetragen und das Gesicht wirkt so frischer und rosiger.

Ein tolles Peeling z.B. mit dem ätherischen Öl des Cade-Holzes und Peeling-Partikeln aus Walnuss- und Mandelschalen reinigt dein Gesicht gründlich und ganz natürlich. Fettiger Glanz wird ganz nebenbei auch entfernt und neutralisiert.

Anschließend geht es ans Rasieren. Zum Rasieren muss man sicher nicht viel sagen, außer dass ein pflegender und guter Rasierschaum für deutlich weniger Irritationen sorgen kann.

3. Booster für Gesicht und Augen

Wenn Deine Tochter oder Dein Sohn Dich mal wieder die halbe Nacht wach gehalten haben, darfst Du gerne ein wenig optisch nachhelfen, um die Spuren des Schlafentzugs weniger sichtbar zu machen. Dabei hilft ein belebendes und feuchtigkeitsspendendes Gel mit dem ätherischen Öl des Cade Baums.

Anschließend setzt Du noch einen Drauf und belebst die Augenpartie mit einem Energie spendenden Gel mit dem Extrakt der Bio-Zedrat-Zitrone aus Korsika. Zuletzt lässt Du nochmal den Cade Baum für Dich arbeiten und trägst eine intensiv feuchtigkeitsspendende Creme mit Auszügen dieses Wunderbaums auf. So ist Deine Haut für den Rest des Tages vor äußeren Einflüssen geschützt und gestärkt

4. Lecker riechen und fertig

Zur Abrundung Deines Mini-Spa-Erlebnisses nutzt Du etwas Deo und legst Deinen Lieblingsduft auf (oder probierst auch mal einen neuen Duft). Mama und der/die Kleine werden Dich nicht wiedererkennen. Was für ein toller Start in den Tag.

(Visited 62 times, 1 visits today)

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.