Suche

Buch-Besprechung: Das tut mir gut, Mama! Mit der Glückspunkt-Methode zu Entspannung, Kraft und Lebensfreude

Buchcover: Das tut mir gut, Mama!
Anja Frenzel: Das tut mir gut, Mama!

Ich glaube, Das tut mir gut, Mama! ist ein Buch für Frauen. Also für Mütter. Aktuell halten Frauen eh den ganzen Saftladen zusammen, wenn ihr wisst, was ich meine. Frauen und Mütter betreuen überwiegend die Kleinen, weil Schulen und Kitas geschlossen sind. Sie arbeiten in der Pflege, in Altenheimen und Krankenhäuser und sitzen an den Kassen in den Supermärkten. Ohne sie wäre ein leben im Lockdown nicht möglich. Und da fällt es mir leicht, in meinem Männer- und Vaterblog auch mal ein Buch für Mütter zu empfehlen oder zu besprechen.

Ich hadere ja mit Begriffen wie Glück und Sternengefühl. Man kann diese Gefühle auch mit anderen, bodenständigeren oder auch poetischeren Worten beschreiben. Aber das soll hier nicht das Thema sein. Das Buch ist für Kinder und für Erwachsene, die genauso davon profitieren sollen. Die Glückspunkt-Methode hilft uns zu „entstressen“, um das mal so auszudrücken. Dafür gibt es natürlich viele Methoden, wenn wir etwa an Yoga, Meditation, Progressive Muskelentspannung, Sport und Atemnübungen denken. Aber diese Sache in Das tut mir gut, Mama! geht anders.

Das Buch beschreibt sehr ausführlich und mit zahlreichen Grafiken und Bildern, Spiel und Bastelanleitungen, Liedern und Mitmachseiten die von der Autorin Anja Frenzel entwickelten Glückspunkt-Methode. Es gibt Fantasiereisen, Alltags-Situationskarten und wir Erwachsenen erfahren etwas über den Stress-Kreislauf und den Kreislauf des Glücks. Insofern ist das Buch vielleicht weniger dazu gemacht, den Müttern eine Methode an die Hand zu geben, ihre Kinder besser zu unterstützen, sonder vielmehr sich selber etwas Gutes zu tun.

Übungen für Kinder: Mehr Stärke, Selbstsicherheit und Selbstbewusstsein

Bei der Glückspunkt-Methode wird der Körper über eine Fokussierungsübung in kurzer Zeit in einen sehr tiefen Ruhezustand versetzt. Das Kind begibt sich auf Entdeckungsreise zu seinem Glücksgefühl, kommt zur Ruhe, nimmt sich besser wahr und kann dadurch seine Lebensfreude spüren. Mit den Alltagsübungen dieser Methode entwickelt das Kind mehr Stärke, Selbstsicherheit und Selbstbewusstsein. Es lernt mit Gefühlen umzugehen und stellt sich den Herausforderungen seines Kinderalltags mit dem Fokus auf sein Glücksgefühl. Die Methode ist überall und jederzeit einsetzbar, auch für Erwachsene.

Das Buch bietet eine theoretische und praktische Einführung. Es gibt ca. 30 Übungen sowie Geschichten, Lieder, Fantasiereisen, Spiele, Bewegungsübungen und Bastelarbeiten für Kinder ab vier Jahre. Ein umfangreicher Downloadbereich ergänzt das Buch.

Anja Frenzel

Anja Frenzel, geboren 1971, arbeitet als Sonderschullehrerin und als Entspannungs- und Selbstwerttrainerin sowie in der Erwachsenenbildung im Bereich Persönlichkeitsentwicklung. Nach einem Burnout und einer Schilddrüsenerkrankung entwickelte sie die Glückspunkt-Methode für Kinder und Erwachsene mit vielen Medien und Materialien.

Leseprobe: Das tut mir gut, Mama!

Fullscreen Mode

Fazit
Ich habe leider nicht genau verstanden, für wen dieses Buch eigentlich ist. Für Familien. Und für Kinder. Ich lese vom Sternengefühl und von der Glückspunkt-Methode. Das klingt sehr esoterisch und es liegt nahe, dass sich eher Frauen, also Mütter mit diesen Begriffen oder Methoden identifizieren können. Oder ist es ein Buch, dass für „behinderte“ Kinder oder Familien mit Kindern, die einen gewissen „sonderpädagogischen Bedarf“ haben? Weil die Autorin ja Sonderschullehrerin ist oder war. Mir ist es unklar. Aber, wie gesagt, wenn du mit diesen Begriffen etwas anfangen kannst und etwas suchst, wie du und deine Kinder „zur Ruhe kommen“ könnt, wie man „ganz zu sich selbst“ finden, die „innere Kraft“ entdecken und mehr euren „Gefühlen vertrauen“ könnt, wie ihr mehr „Selbstvertrauen und Selbstsicherheit“ entwickelt, eure Beziehungen stärkt oder besser mit Ängsten und Problemen umzugehen – dann ist das Buch „Das tut mir gut, Mama!“ sehr wahrscheinlich genau das richtige.

Das tut mir gut, Mama!

Mit der Glückspunkt-Methode zu Entspannung, Kraft und Lebensfreude
Mit großem Praxisteil und Zusatzmaterial zum Download

Buch hier kaufen
von Anja Frenzel
168 Seiten, Kösel-Verlag (17. Februar 2020)
ISBN 3466311314
Gebunden 16,- Euro

Anja Frenzel im Video zu ihrem neuen Buch „Das tut mir gut, Mama!“

Über Papalapapi
Ich heiße Mark und bin Vater einer wundervollen Tochter. Papalapapi Vaterblogger, Elternblogger und Männerblogger beschäftigt sich mit Themen rund ums Kinderhaben und Mannsein aus einer subjektiven männlichen und vor allem väterlichen Sicht.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Speicherung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen