Buchkritik: 8 Regeln für die Liebe – Jay Shettys neuer, klarer Ansatz

Buchcover 8 Rules for Love

„Ein hochmoderner Ratgeber über die Liebe in all ihren Facetten – ein Thema für die Ewigkeit“, so ist zu lesen. Von einem Mann, ergänze ich. „Dieser Mann erklärt, wie Sie die wahre Liebe finden“ (Der Tagesspiegel, 14. Mai 2023). Ein Ruf wie Donnerschall geht diesem Liebes-Coach voraus. Was hat er uns zu sagen? Ich habe es mir angeschaut.

Vorab: Jay Shetty, geboren 1987, ist ein ehemaliger hinduistischer Mönch und preisgekrönter Digitalstratege, der 2017 von Forbes für seinen bahnbrechenden Erfolg in den Medien zu den «30 under 30» gezählt wurde. In den sozialen Medien folgen ihm weltweit 50 Millionen Menschen. Als Keynote Speaker war er u.a. bei Google, Microsoft und Netflix eingeladen. Seine Online-Seminare zu den Themen Gesundheit und Wellness besuchten bereits weit über 2 Millionen Menschen. 2020 erschien sein erstes Buch, das ein internationaler Bestseller wurde. Jay Shetty lebt in Los Angeles.

Ich habe mir den Trailer von Jay Shetty „8 Rules of Love“ angeschaut und den englischen Text, das Transkript via DEEPL übersetzt und unter das Video kopiert. Ich denke, dies und der Ausschnitt aus dem wundervollen Hörbuch ist alles, was ihr braucht, um zu entscheiden, ob dieses unvergleichliche Buch etwas für euch ist oder eben nicht. Ich denke, ihr sollte es euch nicht entgehen lassen.

8 Rules for Love von und mit Jay Shetty – Trailer in Englisch

Transkript 8 Rules for Love Trailer

„Ich glaube, wir leben in Vorstellung, dass wir nur glauben, dass wenn wir wünschen, wenn wir nur wollen, wenn wir warten, dass die Liebe dann voll entfaltet bei uns ankommt – obwohl es in Wirklichkeit darum geht, sie absichtlich Schritt für Schritt aufzubauen. Und ich bin normalerweise jemand, der Regeln bricht. Aber ich glaube, dass es Regeln für die Liebe gibt, die uns helfen, die Herausforderungen zu meistern, uns auf die Unvollkommenheiten vorzubereiten: zu akzeptieren, dass es Konflikte geben wird, dass es Pannen geben wird, dass es zu Meinungsverschiedenheiten kommt.

Doch wir denken oft, dass Liebe vollkommen ist und dass Liebe einfach da ist, und dass die Liebe einfach fließen sollte. Und das ist ja auch wahr: es kann so sein! Aber wir vergessen oft den Unterschied zwischen einer Beziehung zu sich selbst und einer Beziehung zu jemand anderem. Dass man nicht mehr nur mit einem Geist zu tun hat, sondern mit zwei Gemütern. Aber wenn wir darauf vorbereitet sind, wenn wir dazu bereit sind, dann haben wir eine bessere Chance, die unvermeidlichen Schwierigkeiten zu überwinden, die nun einmal auftreten werden.

Wenn man die Worte Werde ich jemals bei Google eingibt, sagt es voraus, dass die nächsten Worte, Liebe finden sind. Denn die Frage „Werde ich jemals Liebe finden“, ist das, was uns am Meisten über unsere Zukunft verunsichert. Sie zeigt unsere Sorge, unsere Unsicherheit und unsere Angst. Was wir nicht erkennen ist, dass diese Angst uns dazu zwingt, uns dazu zwingt, schlechte Entscheidungen zu treffen auf dem Weg, die Liebe zu finden.

Du solltest, wie ich finde, wenn du immer noch auf der Suche nach Liebe bist, dir einen Moment Zeit nehmen, um wirklich darüber nachzudenken, wann die Liebe bereits in dein Leben trat, durch dich selbst oder durch andere. Einen Moment, um sicherzustellen, dass du Zeit an Orten verbringst, die gleichwertig sind für den Partner, den du willst, vergewissere dich, dass Sie sich selbst die Art von Liebe geben, die Sie von einem anderen, jemand anderem wollen.

Wir lieben die Liebe so sehr, weil wir so verdrahtet sind. Wenn man sich alles in der Welt anschaut, versucht jeder Teil der Natur, Liebe zu geben oder zu dienen. Wenn du dir den Ozean ansiehst, er liefert Wasser für den gesamten Planeten. Wenn man sich einen Baum ansieht, spendet er Schatten, liefert Früchte – und doch konzentrieren wir Menschen uns oft darauf, zu nehmen und mehr zu wollen, als selber zu geben.

Eine 75-jährige Studie von Harvard zeigte, dass der wichtigste Indikator für menschliches Glück die Qualität unserer Beziehungen war. Und die Qualität unserer Beziehungen basiert auf der Tiefe unserer Fähigkeit zu lieben und Liebe zu empfangen. Und wenn wir also über menschliches Glück sprechen, wenn wir über den menschlichen Sinn sprechen, wenn wir über das Streben nach einem schönen erfüllten Leben sprechen, dann ist Liebe und die Fähigkeit, Liebe zu geben und zu empfangen, das Fremde im Herzen verbindet, uns alle durch dieselbe Erfahrung verbindet – wen auch immer du gedatet hast.

Mit wem auch immer es geklappt hat oder nicht, in wen auch immer du verknallt warst und den du nicht kennengelernt hast, oder jemand, der jemanden verloren hat, nach vielen Jahren der Liebe verloren hat, wir sind vereint in unserer Suche, wir sind vereint in unserem Herzschmerz, zusammen – und wir kommen zusammen in unserem Kampf.

Ich denke, dass die Erfahrung der Liebe, egal wo wir auf der Welt sind, gleich empfunden wird. Es ist wild. Lieder über Liebe haben die Fähigkeit, Länder und Regionen und Sprachen zu überwinden, weil die Art, wie wir Liebe empfinden, ähnlich ist, auch die Art und Weise wie wir Herzschmerz erfahren. Man kann sein ganzes Leben nach Liebe suchen und sie nie finden, oder man kann die Liebe ein ganzes Leben lang teilen und sie jeden Tag erfahren, sie praktizieren, sie leben, anstatt darauf zu warten, darauf zu warten, dass sie dich findet. Und wenn du das tust, kannst du die Tiefen der Liebe erfahren, jeden einzelnen Tag, jede einzelne Woche, jedes Jahr für den Rest deines Lebens.“

Hörbuch aus dem Hörbuch „8 Rules for Love“ von Jay Shetty

lismio Hörbücher: Jay Shetty – 8 Rules of Love – Vom Finden, Bewahren und Loslassen der Liebe

Leseprobe 8 Rules for Love

Alternativen zu 8 Rules for Love
(Visited 95 times, 1 visits today)

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert