Trennungskinder-Feriencamp vom 23.7. bis 7.8.2022 an der holsteinische Ostseeküste

75 / 100

Tolle Idee vom Trennungsväterverein: Das Trennungskinder-Feriencamp in den Sommerferien an der Ostsee!

Jedes Trennungselternteil kennt das Problem: da gibt es ein interessantes Freizeitangebot, das beginnt oder endet, wenn für das eigene Kind noch keine Ferien sind oder es mit dem anderen Elternteil im Urlaub ist. Man könnte daher allenfalls an einem Teil der Freizeit teilnehmen, nicht jedoch über den ganzen Zeitraum. Um diesen Trennungskindern dennoch die Teilnahme am TreKi-Feriencamp zu ermöglichen, hat der Väteraufbruch für Kinder e.V. das TreKi-Feriencamp in die beiden Wochen gelegt, in denen alle Bundesländer Sommerferien haben.

Darüber hinaus kann jeder Teilnehmer an dem Tag an- und abreisen, der am besten in seine Ferienplanung passt. Die Teilnahmekosten werden nämlich auf den Tag genau abgerechnet.

Das Programm

Das TreKi-Feriencamp ist so angelegt, dass eine freie Freizeitplanung gewährleistet ist. Jeder Teilnehmer ist daher gehalten, die Tagesfreizeit mit seinem Kind selbst und auf eigene Verantwortung zu organisieren, sofern sich nicht spontane Verabredungen innerhalb der Gruppe ergeben sollten. In der unmittelbaren Umgebung unseres Basecamps gibt es vielfältige Angebote.

Das Trennungskinder-Feriencamp

Der Väteraufbruch für Kinder e.V. ist bekannt für seine gesellschaftliche und politische Lobbyarbeit, mit dem Ziel, nach Trennung und Scheidung die gemeinsame Elternschaft nach dem Motto „Allen Kindern beide Eltern“ als absolute Selbstverständlichkeit zu etablieren. 

Doch so wichtig diese Lobbyarbeit auf Erwachsenen-Ebene auch ist, ermöglicht der Väteraufbruch für Kinder e.V. mit seinem TreKi-Feriencamp, den Trennungskindern bis zu zwei Wochen Sommerferienzeit mit dem nicht betreuenden Elternteil zu verbringen. Ob dies nun Mama oder Papa ist, ist völlig gleichgültig. 

Daher wendet sich der Väteraufbruch für Kinder e.V. mit seinem TreKi-Feriencamp seit dem Jahr 2016 an Kinder, Väter und Mütter, die in ihrem Leben Trennung und Scheidung erfahren mussten. Kinder lernen dabei ihre Eltern neu kennen und es kommt zum Erfahrungsaustausch zwischen den Kindern. Intensiv ist aber auch das Gespräch unter den Erwachsenen. Im Umfeld des TreKi-Feriencamp lassen sich oft Ideen entwickeln, um die meist festgefahrene Kommunikationsstruktur zum anderen Elternteil zu verbessern.

VAfK-Trennungskinder-Feriencamp vom 23.7. bis 7.8.2022 an der holsteinische Ostseeküste

Basecamp:
Campingplatz Platen
Wewerin 2, 24327 Sehlendorf
Koordinaten: : 54°18’08.7″N 10°41’47.7″E

Die Preise

Wie bereits beschrieben, wird ein täglicher Pauschalpreis für Frühstück und ein warmes Essen täglich, Proviant, Wasser und Apfelsaftschorle sowie Campingplatzgebühren berechnet. Kosten der An- und Abfahrt, Restaurantbesuche, selbst organisierte Ausflüge,  Eintrittsgelder, Campingplatzkosten für Pkw-Parkplatz, Duschen, eventuelle Hunde etc., sind von dieser Pauschale nicht umfasst und sind von den Teilnehmern selbst zu finanzieren.

Der Pauschalpreis beträgt

  • je Erwachsenen (ab 14 Jahren): € 22,00 täglich für Mitglieder
  • € 28,00 täglich für Nicht-Mitglieder
  • je Kind:  € 10,00 täglich

Weitere Infos: https://vaeteraufbruch.de/treki2022 und PDF-Flyer „VAfK-Trennungskinder-Feriencamp“: VAfK-TreKi2022.pdf

Anmeldung

Interessierte können sich ab sofort – auch für einzelne Tage – anmelden. Der Anmeldeschluß ist am 10. Juli 2022: Zum Anmeldeformular

(Visited 85 times, 1 visits today)

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert