Suche

Begrüßungskarten – Einladen, begrüßen und feiern

Begrüßungskarten zur Geburt
Einladen, begrüßen und feiern - Geburt Papeterie - Begrüßungskarten

Ist ist ein Baby geboren, verschickt man eine Karte, eine stolze Bekanntgabe, dass es ein neues Familienmitglied, einen neuen Erdenbürger gibt. Ein tolle Tradition. Aber auch zur Einschulung gibt es Post, nämlich das Foto mit dem stolzen ABC-Schützen. Ich selber gestalte gerne die Einladungen zur Geburtstagsparty meiner Tochter, die gerade erst in die weiterführende Schule in die 5. Klasse gekommen ist. Zu dieser Gelegenheit haben wir allerdings keine Karte verschickt oder herstellen lassen. Macht ja nix.

Ich weiß gar nicht, wo wir unsere Geburtskarte haben herstellen lassen. Ist ja schon über zehn Jahre her und das vergisst man natürlich. Ich bin auch nicht sicher, ob es zu dieser Zeit diese Karten zur Geburt schon im Internet bestellen konnte, wie hier bei cottonbird.de

Am vergangenen Wochenende besuchte ich die Party meiner ältesten Freunde. Auch hier erreichte mich eine entsprechende Einladungskarte per Post. Es war wirklich toll, die alten Freunde, Weggefährten, Menschen, die man viele, viele Jahre nicht gesehen hat, hier zu wiederzutreffen. Ich hatte meine Tochter mit, denn es war Papawochenende. Sie kam sehr gut an, alle waren angetan von ihrem Charme und sie selbst mochte spät am Abend noch nicht nach Hause gehen. Es war toll.

Viele der alten Freunde dort, haben keine Kinder. Dazu gibt es immer sehr unterschiedliche Gründe. Sie haben ein gutes Leben, aber irgendwie bedaure ich sie ein bisschen. Oder andere ausgedrückt, ich bin in diesem Umfeld derart stolz auf mein Kind, das ich zu diesen Gelegenheiten jederzeit sehr gerne mitnehme. Mitten im Leben eben.

Ich finde schon, dass es wichtig ist, die Fest zu feiern, wie sie fallen. Das Leben ist kurz, die Kinder werden sehr schnell groß und die Feiern werden mit dem Jahren weniger. Ich weiß nicht, ob jemand alte Einladungen sammelt, als Erinnerungen. Wenn ich noch wüsste, wozu ich alles eingeladen wurde, das wäre schon was. Ich fürchte aber, ich habe die Karten nicht mehr. Letztes Jahr war ich zu der (2.) Hochzeit eines meiner besten Freunde eingeladen und war ebenfalls mit meiner Tochter da. Dieses Jahr bekommt eine Cousine von mir ihr erstes Kind. Da wird es sicher auch eine Geburtskarte geben. Mal sehen, was es noch alles zu feiern gibt, in diesem Jahr.

Über Papalapapi
Ich heiße Mark und bin Vater einer wundervollen Tochter. Papalapapi Vaterblogger, Elternblogger und Männerblogger beschäftigt sich mit Themen rund ums Kinderhaben und Mannsein aus einer subjektiven männlichen und vor allem väterlichen Sicht.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Speicherung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen