Väter – Das neue Heft von GEO Wissen

Väter – Die neue Ausgabe der GEO-WISSEN-Reihe befasst sich mit der Bedeutung des Vaters für das Leben der Söhne und Töchter. Als Extra enthält das Heft ein Dossier zum Thema „Vaterliebe, Vaterhass“ sowie dem wissenschaftlichen Test: „Bin ich ein guter Vater?“

Väter, so haben Wissenschaftler vor einiger Zeit erkannt, prägen ihre Kinder weit stärker als lange angenommen – im Positiven wie im Negativen. Und sie nehmen in Ländern wie Deutschland heute viel stärker Anteil an der Entwicklung ihrer Nachkommen als in früheren Zeiten. Anlass genug für GEO WISSEN, diesem Thema ein ganzes Heft zu widmen.

Autoren analysieren in zwei ausführlichen Beiträgen die jeweils besonderen Beziehungen zwischen Vätern und Töchtern sowie Vätern und Söhnen. Der Psychoanalytiker Horst Petri erklärt, weshalb der Verlust des Vaters in vielen Fällen ein lebenslanges Trauma für ein Kind bedeutet. Familienforscher kommen zu Wort, die der „Triade“ Vater-Mutter-Kind entscheidende Bedeutung für das Wohlergehen der Nachkommen zubilligen. Der Autor Harald Martenstein sinniert anlässlich einer Wanderreise mit seinem 18-jährigen Sohn darüber, wann Vaterschaft wohl endet. Und Reporter sind zur Volksgruppe der Mosuo nach China gereist, um eine Gesellschaft kennen zu lernen, in der Jungen und Mädchen meist keinerlei Beziehung zu ihrem Erzeuger haben.

Außerdem in der neuen Ausgabe: Kuckuckskinder – wie stark Zweifel an der biologischen Vaterschaft Männer kränken • Sorgerecht – wenn der Streit um die Kinder eskaliert • Samenspende – wie ein Mann entdeckt, dass er womöglich 400 Kinder hat • Missbrauch –
wenn Väter zu Tätern werden.

Eine Teilauflage von GEO WISSEN ist mit der DVD „Der entsorgte Vater“ erhältlich – einem radikalen Plädoyer eines betroffenen Filmemachers für mehr familiäre Gerechtigkeit und das Anrecht von Kindern auf Mutter und Vater.

GEO WISSEN ist ein monothematisches Magazin mit halbjährlicher Erscheinungsweise. Es behandelt relevante Wissensbereiche in Reportagen, Interviews, Reports, Analysen und mit eindrucksvoller Fotografie. Die neue Ausgabe, Nr. 46, hat einen Umfang von 164 Seiten und kostet 9 Euro (mit DVD 15,90 Euro).

GEO Wissen Väter 46/2010

Bild: xploitme

Über Papalapapi
Kind und Tochter und Papalapapi, Vater & Mann. Vaterblogger, Elternbloger, Männerblogger schreibt über alle Themen rund ums Kinderhaben aus seiner subjektiven männlichen und väterlichen Sicht. Und auch über das Mannsein in unserer Gesellschaft.

2 Kommentare zu Väter – Das neue Heft von GEO Wissen

  1. Die Ausgabe hatte ich damals gleich gekauft. Als ich dann während der Zugfahrt – um mein vermeintliches Kind fürs Papawochenende abzuholen – diese las, stieß ich auf die Geschichte eines Kuckucksvaters. Auf einmal wurde mir bewußt, dass ich latent auch die Befürchtung hatte, dass mein geliebter Sohn nicht mein leibliches Kind ist. Mit diesem Zweifel und der bevorstehenden Entscheidung in das 350 km weit entfernte Städtchen in die unmittelbare Nähe meines Sohnes zu ziehen, holte ich mir die Unterschrift für die Zustimmung zum Vaterschaftstest bei der Kindesmutter ein.
    Das Ergebnis bestätigte meine schlimmste Befürchtung und stellte schlagartig alles in ein ganz anderes Licht. Jede Manipulation und jeder Mißbrauch des Kindes durch die Kuckucksmutter, indem sie es als Druckmittel gebrauchte wurde mir nun klar. Seither wurde mir sämtlicher Kontakt zu meinem Kind versagt, von einer halben Stunde am Fluß und 4 Telefonaten innerhalb einer Woche abgesehen. Das ist nun auch mehr als 1 1/2 Jahre her. Die Vaterschaftsanfechtung war eine große Überwindung für mich, denn ich mußte hier mein geliebtes Kind verklagen, ein Umstand, für den weder der kleine Wurm noch ich etwas konnten.
    Ich wünsche allen, die Zweifel bezüglich ihrer Vaterschaft haben, den Mut den Vaterschaftstest in die Wege zu leiten und dann auf Basis von Tatsachen und somit der Wahrheit ihre freie Entscheidungen treffen können.

    @ Papalapapi
    Kannst Du uns in Deine Blogroll aufnehmen oder einen Link zu uns setzen? Wir sind bisher der einzige Anlaufpunkt für Kuckucksväter / Scheinväter, Kuckuckskinder und andere vom Kuckucksfaktor betroffene.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen