Sonne im Gesicht

Sonne im Gesicht

Ich habe mal eine kleine Sammlung von geschminkten Kindergesichtern zusammengestellt. Will mal versuchen, nicht nur ernste Themen in meinem Vaterblog zu behandeln. Diese Kindergesichte jedenfalls finde ich großartig. Meine Kleine ist auch dabei. Da wir sehr oft auf Kinderfesten sind, fotografiere ich hin und wieder diese toll bemalten und sehr frohen Gesichtchen. Gibt ja kaum ein Familienfest ohne Kinderschminken. Es fällt auf, das hauptsächlich Mädchen sich schminken lassen. Ab einem gewissen Alter. Unsere Kleine tat sich vor einem Jahr noch recht schwer damit. Vielleicht ist das so, weil die Mädchen sehen, wie die Mama sich schmint und sie es so nachahmen. Oder das andere Kinder so lustig beschminkt sind und sie auch so aussehen wollen. In jedem Fall ist es für sie ein großer Spaß.

Mauserad
Zum Beispiel mit Spielgeräten auf einem Sommerfest herumfahren. Natürlich wurde man vorher mit Farbe präpariert.

Wunderschöne Farben in einem fröhlichen Kindergesicht
Dieses Mädchen fragte ich, ob ich ein Foto machen darf. Sie sagte „Nein“. Ich respektierte das und dann sagte sie: „Aber wenn du willst, dann darfst du es.“

Kinderfest mit Kinderschminken
Immer der Reihe nach. An zwei Plätzen werden s auf einem unkommerziellen Straßenfest Kinder geschminkt.

Selbstbemalung
Auch die älteren Mädchen greifen zum Pinsel und bemalen sich mit Herzchen.

Gesichchen bemalen
Man hält ganz still beim Schminken des Gesichts und ist gespannt, was draus wird.

Kinderfest ist nur mit Kinderschminken
Oftmals dürfen sich die Kinder aus einem Buch aussuchen, mit welchem Motiv sie ihr Gesicht bemalt haben wollen.

Körperbemalung
Nicht nur das Gesicht kann bemalt werden. Auch die Ärmchen taugen zur Körperbemalung.

Die kleine Malerin wurde selbst bemalt
Dieses kleine Mädchen hat mit ihrer Mama ein tolles Bild gemalt und war ja selbst ein Gemälde.

Ein schöner Tag im Kindergesicht
Das war ein schöner Tag.

Über Papalapapi
Kind und Tochter und Papalapapi, Vater & Mann. Vaterblogger, Elternbloger, Männerblogger schreibt über alle Themen rund ums Kinderhaben aus seiner subjektiven männlichen und väterlichen Sicht. Und auch über das Mannsein in unserer Gesellschaft.

1 Kommentar zu Sonne im Gesicht

  1. Also die Farben in den Gesichtern sind echt toll.
    Sie sehen nicht nur schön bunt und „sonnig“ aus, sondern fördern auch das Bewusstsein der Kinder. Denn jede Möglichkeit zur Fantasie beim Malen sollte genutzt werden, um die Fähigkeit und die Entwicklung des Kindes zu fördern.
    Immerhin macht das auch im Sommer Spass, mit Farben zu spielen. Sie erscheinen farbvoller als im Winter.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen