Abschiedsrede von Obama als Vater seiner Töchter

#Obama has left the bulding. Wir werden ihn vermissen. Er war ein Wunder. Ein toller Präsident, ein tolles Vorbild, ein wundervoller Mann. In seiner Abschiedsrede als US-Präsident fand er nicht nur warme und unvergleichlich herzliche Worte für seine Frau Michele Obama und auch für seinen Vize-Präsident Joe Biden. Er richtete als ein Vater auch das Wort an seine beiden Töchter. Das fand ich fantastisch. Und es ist mir diese Erwähnung und die Übersetzung in meinem Vaterblog wert: „Abschiedsrede von Obama als Vater seiner Töchter“ weiterlesen

Tagung „Bewegte Zeiten für Väter“ in Bielefeld

Viele Väter möchten mehr Zeit für ihre Familie haben und sich aktiv an der Erziehung ihrer Kinder beteiligen. Männer für eine aktive Vaterschaft zu gewinnen und sie darin zu unterstützen, sich die Familien- und Sorge-Arbeit partnerschaftlich zu teilen, gehören deshalb zu den wichtigsten familienpolitischen Zielen der Landesregierung Nordrhein-Westfalen. Dazu soll der große Fachkongress unter dem Motto „Bewegte Zeiten für Väter“ einen Beitrag leisten. Ich würde gern dabei sein, schaffe es aber wohl nicht. „Tagung „Bewegte Zeiten für Väter“ in Bielefeld“ weiterlesen

Neue Doku-Soap bei RTL II: „Das erste Mal: Vater!“

Ich habe das bisher noch nicht gemacht, eine Soap von RTL (Seifenoper) an dieser Stelle anzukündigen. Aber Name und Inhalt dieser „Show“ haben mich überzeugt: Es geht um junge Männer, die zum ersten Mal Vater werden. Wie echt das ist, müssen wir entscheiden, wenn wir es gesehen haben. Das Thema aber ist interessant. Am Ende soll mir alles Recht sein, was ein anderes Bild von Vaterschaft und Vatersein in dieser Gesellschaft zeichnet. Werden wir Väter doch seit vielen Jahrzehnten vom Gesetzgeber, von der Gesellschaft benachteiligt, ausgegrenzt und nicht wirklich ernstgenommen. Deshalb empfehle ich Das erste Mal: Vater! auf RTL II! „Neue Doku-Soap bei RTL II: „Das erste Mal: Vater!““ weiterlesen

Meine Vorsätze fürs neue Jahr

Es ist die Zeit der Schlankheitsmittel und der Nikotinentwöhnung, der Topfkuckerei und der magischen Rituale zum Jahreswechsel. Zum Beispiel die Vorsätze fürs neue Jahr, wie beispielsweise mehr Sport zu machen. Deshalb machen Die jetzt überall Werbung für Vibrationstrainer. Welche Ziele hast du dir fürs neue Jahr vorgenommen? Was sind deine Vorsätze 2017? Willst du mehr Sport machen? ist es so einfach? Weshalb willst du das? Hier sind meine Vorsätze fürs neue Jahr, für 2017 „Meine Vorsätze fürs neue Jahr“ weiterlesen

Frohes Fest und fröhliche Weihnachten

Ich wünsche allen entrechteten, allen einsamen Vätern, allen verlassenen Elternteilen, allen Kindern, deren Familie zerstört wurde, trotz allem ein frohes Weihnachtsfest. An Weihnachten spricht man von der „Heiligen Familie“, über die historisch gesehen sehr wenig bekannt ist. Wahrscheinlich hat es sie so wie in der Überlieferung nie gegeben. Aber Familie ist und bleibt etwas Besonderes, „Heiliges“. Und Weihnachten ein Fest der Familie, der Liebe, der Nächstenliebe und des Verzeihens. Und das wünsche ich allen verzweifelten Eltern und Kindern, dass sie Frieden schließen und ihre Differenzen überwinden mögen. Das Leben ist sehr kurz, wie haben nicht viel Zeit und auch nicht allzu viele Chancen. „Frohes Fest und fröhliche Weihnachten“ weiterlesen

Kinder-Hörbuch: Das große Glimmerfest

Bezauberndes Hörspiel für eine Extra-Portion Mut! „So wie ich bin, so bin ich gut. Ich bin stark und voller Mut!“ Anfangs kann das kleine Glühwürmchen Johannes mit diesem Glücks-spruch von Opa Fritz Funke nicht viel anfangen. Bis er entdeckt, dass seine Stärke für die Glühwürmchen-Siedlung große Bedeutung hat. Das Hörbuch Das große Glimmerfest ist eine wunderbare Erzählung für alle, die sich schon mal ein bisschen „anders“ gefühlt haben als andere. „Kinder-Hörbuch: Das große Glimmerfest“ weiterlesen

Aufruf an Trennungseltern zur Teilnahme an der KiMiss Studie 2016/17

Wer Trennungskindern und auch manchen hilflosen Eltern helfen möchte – und selber mit „sorgerechtlichen Problemen“ zu tun hat oder hatte – kann hier an der KiMiss Studie 2016/17 teilnehmen. Die letzte Studie aus 2012 machte die unfassbare Katastrophe in den deutschen Familiengerichten deutlich. Und ich prophezeie, dass es nicht besser geworden ist. „Aufruf an Trennungseltern zur Teilnahme an der KiMiss Studie 2016/17“ weiterlesen

Mahnwachen vor Familiengerichten in Bremen und Hamburg

Es ist Nikolaus – ein Tag für unsere Kinder! Wir Väter würden uns wünschen, dass wir für mehr Aufmerksamkeit bezüglich unserer Problematik in Sachen Familiengerichtsbarkeit und Familienrecht erhalten. Aus diesem Grund werden Mahnwachen organisiert. Es ist zwar nicht zu erwarten, dass viele Menschen kommen, aber einen Versuch ist es wert. Angesichts der furchbaren Katastrophen, die sich immer wieder in unseren Familiengerichten abspielen, ist jeder Versucht wichtig, die Bevölkerung für das Unrecht zu sensibilisieren. „Mahnwachen vor Familiengerichten in Bremen und Hamburg“ weiterlesen

Offener Brief an Familienministerin Schwesig & Justisminister Maas zur Beschädigung unserer Kinder durch und die Menschenverachtung des Residenzmodells

Sehr geehrte Ministerin Schwesig, sehr geehrter Minister Maas. „Offener Brief an Familienministerin Schwesig & Justisminister Maas zur Beschädigung unserer Kinder durch und die Menschenverachtung des Residenzmodells“ weiterlesen

Kinder, Kinder – auch Freizeit kostet Geld

Wer hätte das gedacht: Freizeit kostet Geld. Abgesehen davon, dass die schönsten Dinge im Leben kostenlos aber nicht umsonst, verzehren unsere Freizeitaktivitäten – gerade mit Kinder – einiges an Budget. Wie das aussieht, erfahrt ihr hier. „Kinder, Kinder – auch Freizeit kostet Geld“ weiterlesen